Tagung
cekib Forum 2017

"Sprich mit mir!" - Warum in der Anästhesie-, Intensiv- und Notfallpflege Schweigen Silber und Kommunizieren Gold ist.

Gelungene Kommunikation und Abstimmung ist also gerade bei Patientenkontakten in den akutpflegerischen und medizinischen Bereichen, in dem jede Sekunde zählt, ein wesentlicher Erfolgsfaktor der Behandlung. Untereinander im Team, aber auch mit Patientinnen und Patienten. Da diese vermeintlichen Selbstverständlichkeiten im Berufsalltag und in der Hektik der Intensivstation gern unter die Räder geraten, ist es immer wieder wichtig, sich der Bedeutung dieses Faktors zu vergewissern. Das cekib Forum 2017 schreibt es sich auf die Fahnen cekib Forum 2017 "Sprich mit mir!" - Warum in der Anästhesie-, Intensiv- und Notfallpflege Schweigen Silber und Kommunizieren Gold ist. Wir laden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus diesen Bereichen ein, sich wieder neu zu kalibrieren und das Thema „Kommunikation“ und „Intensivmedizin“ aus verschiedenen Facetten zu betrachten.

Tagungsprogramm

08.30 - 09.00
GetTogether zum Ankommen

09.00 - 09.15
Begrüßung und Intro
Jitka Schwandt, Leitung cekib
Peter Schuh, Leitung Klinikum Nürnberg, Personal- und Patientenversorgung

09.15 - 09.30
Impulsvortrag: "Sprich mit mir!" - Impuls und Hinführung zum Tagesthema
Prof. Dr. med. Axel Junger,
Leitender Arzt der Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin, Klinikum Nürnberg

09.30 - 11.00
Schlechte Schwingungen? Wie man negative Suggestionen vermeidet und positiv mit Patienten kommuniziert
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Ernil Hansen,
Abteilung für Psychosomatische Medizin, Universitätsklinikum Regensburg

11.20 - 12.20
Hand in Hand - Wie die Patientenübergabe in der präoperativen Phase gelingt. Übergabe mit dem SBAR-Konzept in der Intensivpflege
PD Dr. med. Vera von Dossow,
Klinik für Anästhesiologie, Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München

12.20 - 13.30
Lunch

13.30 - 16.30
Interaktion: Workshops

1. Die Rolle der Pflegenden in multiprofessionellen Teams bei Ultraschallanwendungen 
Dr. med. Susanne Stolte, Klinikum Nürnberg
Dr. med. Nicolai Korff, Klinikum Nürnberg

2. Reden über Behinderung, Krankheit und Tod. Erfahrungen aus der Arbeit mit Geschwistern von chronisch kranken und behinderten Kindern
Sigrid Neubert, Diplom-Psychologin, Fürth
Eva-Maria Rauner, Diplom-Sozialpädagogin, Klabautermann e.V., Nürnberg

3. Gesprächsprobleme mit deliranten Patienten in der Notaufnahme, Intermediate Care, Anästhesie und Intensivmedizin (Anwendung von Delirassessments)
Thilo Rothfuß, B.Sc. Angewandte Pflegewissenschaften, Klinikum Nürnberg

4. Patientenschonende Flucht- und Abwehrtechniken
(Ideal-Bedingung: zuvor erfolgtes Deeskalationsseminar)
Marco Peßarra, Fachkrankenpfleger Anästhesie- und Intensivmedizin, Klinikum Nürnberg

16.00 - 16.15
Schlussakkord - Resumée, Ausklang und Abschlussworte

ca. 16.30
Tagungsende

Kursgebühr

149,- Euro
Für Mitarbeiter/-innen des Klinikums Nürnberg ist die Teilnahme – bei Zustimmung des Vorgesetzten – kostenfrei.

Kursbetreuung / Rückfragen

Jitka Schwandt
Tel.: (0911) 398 2064
jitka.schwandt@klinikum-nuernberg.de

Sabine Heubeck (Sekretariat)
Tel.: (0911) 398 3751
sabine.heubeck@Klinikum-nuernberg.de

cekib Forum 2017

Kursbeginn:
18.10.2017
Zusatzinfo:
Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …