Fernlehrgang
Basiskurs Wundtherapeut

Fast 4 Millionen Menschen in Deutschland leiden an chronischen Wunden wie Dekubitus, Ulcus cruris oder Diabetischen Fußsyndrom. Schon jetzt ist die Behandlung von chronischen Wunden ein massiver Kostenfaktor für das Gesundheitssystem. Schätzungen gehen mittlerweile von einem jährlichen Kostenvolumen zwischen 2,15 bis 3,25 Milliarden Euro aus.

Doch die Wunde ist nicht nur ein ökonomischer Faktor, sie bedeutet für jeden Patienten auch Schmerzen und Einschränkungen der Selbstständigkeit. Der Umgang mit chronischen Wunden erfordert professionelle Behandlung durch kompetente Therapeuten. Der Expertenstandard "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden" betont die zentrale Rolle der Pflegenden und deren Aufgaben im interprofessionellen Wundmanagement.

Der Kurs

Erfolgreiches Wundmanagement setzt sich zum Ziel, neben der sorgfältigen Wundanalyse, lokalen Wundversorgung, -dokumentation und Schmerzbehandlung auch individuelle Probleme der Betroffenen zu erkennen und sie bei Alltagsaktivitäten zu beraten und zu unterstützen.

Diese Kompetenzen vermittelt Ihnen der "Basiskurs Wundtherapeut" in einer berufsbegleitenden Studienphase und anschließenden Präsenzphase. Die Inhalte richten sich nach dem Curriculum der Fachgesellschaft DGfW, so dass Sie nach Absolvieren des Basiskurses eine Personenzertifizierung bei der TAW beantragen können (gegen Zusatzgebühr).

Zielgruppe

Alle Berufe im Gesundheitswesen, die mit der Thematik Wundversorgung befasst sind. Besonders angesprochen werden Ärzte, Ärztinnen und Pflegefachkräfte in der stationären Gesundheitsversorgung, der Altenpflege und ambulanten medizinischen Versorgung.

Umfang

15 Lehrbriefe + 2 Präsenztage, begleitende Online-Lernplattform im Internet

Dauer

15 Wochen

Präsenztage

2 Tage zum Abschluss in Nürnberg

Kosten

590,– Euro (540,– Euro für cekib-Bildungspartner)

Kontaktperson für Rückfragen

Katrin Jäger (Kursleitung)
katrin.jaeger@klinikum-nuernberg.de
(0911) 398-7640

Basiskurs Wundtherapeut

Kursbeginn:
26.02.2018
Zusatzinfo:

Präsenztage:

Freitag, 22.06.2018

Samstag, 23.06.2018

Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterlesen …